Crossfire: Der Biohazard Modus ist da!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Crossfire: Der Biohazard Modus ist da!

      Alle Infos zu dem MMOG in der Datenbank >>>

      In dem MMOFPS Crossfire Europe von Neowiz Games startet ab heute der langersehnte Biohazard Modus.

      Wilde Zombies, grauselige Mutanten und andere schräge Minderheiten laufen den Hobbysöldnern auf den Crossfire Europe Servern von Gamerage vor die Flinte und sorgen für reichlich EXP und tolle Extras.



      Gleich 18 düstere Feinde, inklusive zwei mächtige Bossgegner, warten auf den zwei neuen Maps „Canyon Base“ und „Research Site“ auf kampfbereite Crossfire Europe Spieler. In Teams von je vier Söldnern können sich die Crossfire Europe Enthusiasten zusammentun und gemeinsam in die Schlacht ziehen. Wer alle Runden überlebt, erhält je nach Punktestand Bronze-, Silber-, Gold- oder Crystal-Boxen mit wertvollen Items, die nicht im Shop erhältlich sind. Erfolgreiche Söldner, die mit ihren Teams die herausfordernden Bossgegner ausschalten, erhalten für ihren Erfolg zudem die begehrten Heraclops- oder Chaos-Boxen.



      Vom 8. bis 22. Februar wird die Teilnahme aller Spieler durch alle Spiel-Modi von Crossfire Europe hinweg kontrolliert. Für jeden Spielmodus, bei dem ein Spieler dreimal gewinnt und mindestens 60 Minuten am Kampf teilgenommen hat, erhält dieser jeweils eine begehrte Biohazard Box.

      Dieses Ziel kann nur einmal für TDM, S&D, Eliminate, Ghost, FFA, Mutation, Escape und Hero Modus sowie viermal für den Biohazard Modus erreicht werden. Gamerage Spieler, die ihre europäischen Accounts in der gleichen Zeit mit BOKU per SMS aufladen, erhalten zusätzliche 20% mehr Rage Points als universell einsetzbaren Bonus.



      In Crossfire Europe schließen sich Spieler verschiedenen Söldnergruppen an, die um die Weltherrschafft kämpfen. Diese Welt wird von Terroristen überrannt und von riesigen Wirtschaftskonzernen dominiert. Es zeichnet sich durch seine speziellen Ranglisten für Einzelspieler und Clans und durch seine Karten- und Spielmodivielfalt aus. Dadurch bringt Crossfire Europe waffenstarrende FPS-Action auf ein neues Level.

      Einer der vielen einzigartigen Kampfmodi ist der sogenannte „Ghost Mode“. In diesem muss ein Team das andere, regulär bewaffnete Team, lautlos, nur mit Messer und Tarnung ausgerüstet, besiegen. Im „Mutation Mode“ hingegen tritt ein „infizierter“, nur mit bloßen Händen bewaffneter Spieler gegen normale Soldaten an. Die Söldner müssen sich mit Waffengewalt erwehren, um nicht auch zu Zombies zu mutieren.

      [video]http://www.youtube.com/watch?v=D9NpVpKRBWo[/video]